Logo Logo

ESR

Wir arbeiten gemeinsam in dem Bestreben, unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen, indem wir jedem Kind den Freiraum und die Anregungen bieten, seine individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu optimieren.

ESR

Nur in einem gesunden Lernumfeld, in dem sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen, können Schülerinnen und Schüler nachhaltig und individuell gefördert und gefordert werden.
Nachhaltige Förderung bedeutet für die Jugendlichen die Erfahrung, Verantwortung für das eigene Handeln ebenso wie für die Gestaltung ihrer Zukunft und unserer gemeinsamen Welt zu übernehmen.

ESR

Die Erziehung hin zu Reflexion und einem Handeln, das einer perspektivischen Entwicklung Rechnung trägt, hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, ihr schulisches Umfeld im Sinne der Nachhaltigkeit mit zu gestalten.

Aktuelles

Ökumenischer Erntedank-Gottesdienst

Am 30. September 2017 feierten wir in der katholischen St. Aldegundiskirche in Büttgen einen ökumenischen Erntedank-Gottesdienst. Wir trafen uns schon um 7:45 Uhr an der Kirche. Ungeduldig warteten wir, bis es endlich losging. Aber wir vertrödelten unsere Zeit vor der Kirche nicht, sondern plauderten noch ein bisschen – und dann durften wir auch schon in die Kirche hineingehen.

Wir staunten nicht schlecht, als wir den prächtig geschmückten Altar bewundern durften. Auf dem Altar lag wie gewöhnlich die Bibel und auch ein Kerzenständer stand dort; aber nicht nur das war der Fall: Auf dem Altar lagen Obst und Gemüse, die sogar teilweise aus unserem Schulgarten und vom Schulacker unserer GemüseAckerdemie stammten.

Es war nicht schwierig, die einzelnen Sitzbänke zu finden, die unseren Klassen bereits zugeordnet waren. Auf unseren Bänken lagen schon die Liederzettel für uns bereit.

Und dann ging es auch schon los: Ein katholischer und ein evangelischer Pfarrer eröffneten den Gottesdienst. Wir sangen Lieder, dankten Gott für seine Gaben und dachten dabei auch an die armen Menschen in Ländern, in denen man nicht diesen Überfluss an Nahrungsmitteln hat. Gespannt lauschten wir den Predigten und Erzählungen der Pfarrer.

Doch dies war noch nicht alles; jetzt ging es erst richtig los: Wir wollten anlässlich des Erntedankfestes sogar Brot teilen. Also gingen mehrere Kinder der sechsten Klassen mit Brot-Stückchen in kleinen Körben herum. Jeder bekam etwas und wir aßen langsam und genüsslich. Dies taten wir zum ersten Mal in einem Schulgottesdienst. Es war sehr lecker und unsere Augen leuchteten vor Hunger, als wir die herumgereichten Körbe sahen.

Anschließend sangen wir noch ein paar Lieder und beteten. Nachdem die Pfarrer den Segen gesprochen hatten, gingen wir fröhlich zur Schule zurück.

Dies war ein toller Morgen.

© Ole Jannis Veiser (Kl. 7c) 2017

<< zurück zur Übersicht

Kontakt

Gesamtschule Kaarst-Büttgen /

Elisabeth-Selbert Realschule

Hubertusstraße 22-24

41564 Kaarst

Tel.: 02131 - 20 27 511
02131 - 20 27 512
 
Fax: 02131 - 20 27 513
 
E-Mail: gesamtschule@kaarst.de
esr-buettgen@kaarst.de

Sprechzeiten

Mo-Do:  8.00 - 15.30 Uhr
Fr:  8.00 - 13.30 Uhr



Diese Seite drucken
Diese Seite Weiterempfehlen

Bilder der Woche

Bild der Woche

Ein Schließfach mieten

Mietra

Berufsorientierung

SoKo

SoKo